Ihr Browser unterstützt zur Zeit leider kein JavaScript.
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.

 

Kurze Impfempfehlung für Tiere

Die erforderlichen und auch empfohlenen Impfungen werden vom Tierarzt durchgeführt und in einem Impfpass ausgewiesen.
Die meisten Impfungen werden beim Tier unter die Haut im Bereich des Nackens oder der Flanken verabreicht.
Für die Einreise in die meisten europäischen Staaten ist bei der Mitnahme von Hunden und Katzen eine Impfung gegen Tollwut erforderlich, der Nachweis ist im neuen EU-Heimtierausweis nachzuweisen.
Die Impfung gegen Tollwut muss nach den Vorschriften des Impfstoffherstellers wiederholt werden und die letzte Impfung muss für fast alle europäischen Staaten mindestens 21 Tage zurückliegen.
Eine bisher jährliche Auffrischimpfung ist aufgrund einer Änderung der deutschen Tollwutverordnung von 2006 dann nicht mehr vorgeschrieben, wenn der Hersteller eine längere Frist angibt.

Für Norwegen, Schweden, Irland und Großbritannien ist zusätzlich eine Bestimmung des Antikörpertiters erforderlich.

Hunde sollten gegen
Leptospirose,
Hepatitis contagiosa canis,
Parvovirose,
Parainfluenza,
Tollwut
und Staube geimpft werden.
Ein einjähriger Impfrhythmus hat sich hierbei etabliert. Weiterhin wird derzeit eine Impfung gegen Borreliose und gegen Bordotella bronchiseptica (Zwingerhusten) in besonderen Fällen empfohlen.

Katzen sollten eine Impfung gegen
Panleukopenie,
Katzenschnupfen,
gegen Tollwut (sofern Katzen das Haus verlassen können) erhalten.
Gegen das Feline Leukosevirus empfiehlt sich eine Impfung in der Regel nur für Freigängerkatzen bis zum sechsten Lebensjahr.

Bei Hauskaninchen
wird im Allgemeinen eine Impfung gegen Myxomatose, Chinaseuche und gegen Kaninchenschnupfen empfohlen.

Pferde
Weiterhin sollten Turnierpferde gegen Pferdeinfluenza und EHV-1 geimpft werden.

Reisende, die ihre lieben Vierbeiner insbesondere auf Auslandsreisen mitnehmen, sollten sich rechtzeitig vor Reiseantritt mit einem Tierarzt in Verbindung setzen, um die aktuellen gesetzlichen Bestimmungen einhalten zu können.

 

 

 

Zum Seitenanfang