Ihr Browser unterstützt zur Zeit leider kein JavaScript.
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.

 

Empfohlenes Impfalter
----------------------------------- 
Impfung gegen
----------------------------------------------

ab Beginn 3. Monat
(ab Beginn 9. Lebenswoche)

1. Diphtherie-Tetanus-PertussisPolio
Haemophilus influenzae Typ b
oder Einzelimpfung1. Hepatitis B

1. Hepatitis B
   

ab Beginn 4. Monat
(ab Beginn 13. Lebenswoche)

2. Diphtherie-Tetanus-Pertussis-Polio
Haemophilus influenzae Typ b
oder Einzelimpfung
   

ab Beginn 5. Monat
(ab Beginn 17 Lebenswoche)

3. Diphtherie-Tetanus-Pertussis-Polio2

2. Hepatitis B
   
ab Beginn 12.-15. Monat 4. Diphtherie-Tetanus-Pertussis-Polio
Haemophilus influenzae Typ b
oder Einzelimpfung

3. Hepatitis B1

1. Masern-Mumps-Röteln
   
ab Beginn 6. Jahr

Tetanus-Diphtherie-Auffrischung

2. Masern-Mumps-Röteln
   
11.- 18. Jahr

Polio zur Auffrischung
Tetanus-Diphtherie zur Auffrischung
Pertussis zur Auffrischung
Masern-Mupms-Röteln für alle Kinder und Jugendliche, die bisher nicht geimpft wurden oder mit unvollständigem Impfschutz

Hepatitis B für ungeimpfte Jugendliche
   
  HPV-Impfung für Schulkinder vor dem ersten Geschlechtsverkehr sowie junge Mädchen und Frauen zwischen 12 und 25 Jahren  ebenfalls vor dem ersten Geschlechtsverkehr. Weiterhin Frauen mit überstandener HPV-Infektion  zum Schutz vor einer Reinfektion.

Bei der HPV –Impfung  wird gegen das Ansteckungsrisiko durch bestimmte Papillomvirus-Typen geimpft. Diese Papillomvirustypen verursachen etwa 99%
des Gebärmutterhalskrebses  sowie mehr als 90% der Fälle von Condylomata acuminata ( Feigwarzen im Genitalbereich).

Außerdem sind Virustypen  für die Entstehung von Penis-, Scheiden- und Analkrebs verantwortlich.

Eine Schutzdauer von 5 Jahren gilt als gesichert. Auffrischimpfungen nach 2 und 6 Monaten.



www.rki.de  (Robert Koch Institut)

 

 

 

 

Zum Seitenanfang